Maren Heyne


1941
in München geboren
 
1961-63
Architekturstudium an der TU München
 
seit 1963
freie Fotografin, Hauptgebiete Kunst, Architektur, Land(schaft) und Leute
 
1973
Schweizer Buchpreis für den Bildband "Ilionissia", Edizioni Pantarei, Lugano

1977
KODAK-Preis für den Bildband "Taubentürme" 
seit 1978
Fenster-und Türobjekte
 
1979
Preis der Stiftung Deutsche Buchkunst "Die schönsten 50 Bücher" für den Bildband "Fenster", Hanser-Verlag, München
 
1995 und 1996
Kursleiterin für Fotografie in der "Sommerakademie auf den Kykladen", Sifnos, Griechenland
 
Maren Heyne ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Photographie und berufenes Mitglied des Deutschen Werkbundes

Maren Heyne ist verheiratet mit dem Bildhauer Friederich Werthmann,
sie lebt und arbeitet in Düsseldorf-Kaiserswerth und in San Nazzaro / Tessin